Stille Nacht

Von posadas, Weihnachtsmärkten und Sardinen Es ist schon dunkel draußen, nur die Kerzen in unseren Händen leuchten. Ich stehe mit einer kleinen Gruppe vor einem geschlossenen, großen Eisentor. Hinter dem Gitter in einem Hof steht eine zweite Gruppe. Sie haben ebenfalls Kerzen bei sich. Für einen kurzen Moment ist es still.

Spieglein Spieglein an der Wand

… wer ist die schönste im ganzen China-Land Es ist Donnerstagabend, halb acht. Draußen ist die Sonne schon seit zwei Stunden untergegangen und mittlerweile ist es kalt im Unigebäude. Auf dem langen, verlassenen Flur flackert die Deckenbeleuchtung so gespenstisch wie in einem Horrorfilm. Ich gehe schnellen Schrittes die 50 Meter von meiner Wohnung zum Klassenzimmer,„Spieglein Spieglein an der Wand“ weiterlesen

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten