Spieglein Spieglein an der Wand

… wer ist die schönste im ganzen China-Land

Es ist Donnerstagabend, halb acht. Draußen ist die Sonne schon seit zwei Stunden untergegangen und mittlerweile ist es kalt im Unigebäude. Auf dem langen, verlassenen Flur flackert die Deckenbeleuchtung so gespenstisch wie in einem Horrorfilm. Ich gehe schnellen Schrittes die 50 Meter von meiner Wohnung zum Klassenzimmer, wo schon die anderen warten.

„Spieglein Spieglein an der Wand“ weiterlesen

Auf der Suche

In den vergangenen Wochen ist der Herbst in Qingdao eingezogen. Die Nächte werden kühler und die Tage kürzer.

„Auf der Suche“ weiterlesen

Ausländer – 外国人

Es ist ein heißer Morgen im Juni. Ich habe mich mit einem chinesischen Kollegen verabredet. Wir wollen heute einen Aussichtspunkt von Qingdao besichtigen. Um 9 Uhr treffen wir uns am Fuße des Signal Hills, nicht weit von der Altstadt.

„Ausländer – 外国人“ weiterlesen

China digitalisiert?

Auf den Spuren Marco Polos

Binnen Sekunden umhüllt mich eine dicke Wolke feuchtschwüler Luft, als ich am Freitagnachmittag aus dem Flugzeug steige. Da ist sie nun, die paradiesisch-schöne Stadt von der so viele schwärmen: Hangzhou.

„China digitalisiert?“ weiterlesen

Ostern in China

Ein Bericht über Ausgangssperren und religiöse Vielfalt

Es ist 9 Uhr morgens, Ostersonntag. Ich öffne die Augen, blicke nach links. Ein kleiner goldener Schokohase steht auf meinem Nachttisch. Freudig stehe ich auf. Ostern ist eines meiner Lieblingsfeste und Erinnerungen kommen hoch: Das Osterfrühstück mit der Familie, in der Mitte des Tisches die Osterkerze, daneben das Osterlamm, das meine Oma früher in ihrer alten Lamm-Backform frisch aus dem Ofen servierte. Die Christen feiern die Auferstehung Jesu Christi. Das Fest der Hoffnung, das Fest des Lichts. Ich schwelge für einen Moment in Gedanken und Erinnerungen.

„Ostern in China“ weiterlesen
Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten